O

ögelöö(c)ht = angelegt,

Öhda = Ader,

ömma / emma = immer,

Önnabox = Unterhose,

onnan / geonnert = arbeiten, schaffen,

önnernanner = untereinander,

Önnahimm = Unterhemd,

Ömgehn / Ömgank = umgehen / Umgang,

Ömstandskremer = umständlicher Mensch,

Örrank = etwas zu beginnen ( en örrank höllen),

Östan = Ostern,

Ölowen = Ölofen,

Ölisch = Öl,

Ölischmill = Ölmühle,

Ömmes = jemand,

Ötem = Atem,

off = auf,

offheeren = aufhören,

Ompernhoar = Augenbrauenhaare,

Ohwen = Ofen,

Ohreschleffer = Ohrenschleifer ? kleines Insekt,

Omess(en) / Säächomess = Ameise(n),

öfänken = anfangen,

ögefang = angefangen,

Oosch = Hintern,

Oußgank = Ausgang,

Owend / dnowend / moa owend = Abend / heute abend / morgen abend,

oußewennisch, oußewenzisch = außen, auswendig,

ouserhengert = ausgehungert / gierig

Nach oben